Unser gemeinsamer Sommerausflug an den Plötzensee

Foto: Gao Ya

Der Soldiner Kiez e.V. lässt seinen aktiven Mitgliedern viel Raum für eigene Projekte im Rahmen des Vereins. Das führt dazu, dass wir – abgesehen vom monatlichen Kiezpalaver – nicht mehr oft alle zusammenkommen, wie zu den Zeiten, als wir mit dem Forum Soldiner Kiez noch einen gemeinsamen Ort hatten, den es zu bespielen galt.

Daher haben wir in den vergangenen drei Jahren zu Aschermittwoch immer zum gemeinsamen Kegeln in die Kugelbahn in der Grüntaler Straße eingeladen. Vorletztes Jahr haben wir zusammen einen Sommerausflug mit Führung an die Havel gemacht – auf den Spuren von Slawenfürst Jaczo.

Unser diesjähriger Sommerausflug hat uns an den Plötzensee geführt:
Aktive Mitglieder und Gäste haben das gemeinsame Picknick, den zwanglosen Austausch und den  Sonnenschein auf der Wiese am Seeufer sehr genossen. Jeder hatte etwas mitgebracht: hausgemachte und asiatische Köstlichkeiten sowie Getränke.

Danach haben wir auf Tretbooten den Plötzensee erkundet, den Flug der Libellen beobachtet und uns das eine oder andere Wettrennen geliefert. Manche haben sogar vom Boot aus ein Bad im See genommen.

Den Abschluss bildete zum Kaffee ein zweites Picknick. Es gab starken Espresso, gekocht auf dem Butangaskocher. Der Wunsch wurde laut, solche Unternehmungen ruhig öfters zu machen. Und es hat die ganze Zeit über nicht einen Tropfen geregnet! Der Wettergott drohte zwar, meinte es aber letztlich gut mit uns …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.